Traditionelles Essen am Martinstag
Geschrieben am 11.11.2020

"Sankt Martin, Sankt Martin..." – als Kind freut man sich am meisten auf die Laternenumzüge und das Martinssingen, als Erwachsener hat man die Lieder auch gleich im Ohr, aber jetzt steht etwas anderes im Vordergrund: die Martinsgans, die traditionell am 11. November auch bei uns im Hause zum Martinstag gegessen wird. Zuvor teilte Frau Deist mit Herrn Beyer die obligatorische Hefeteiggans aus. Ob Kopf, Keule oder Burzel, jeder fand ein Passend Stück.

Zurück